Das Mentoring

Das Mentoring

Das Projekt setzt sich über seine Mentoren für Kinder im Grundschulalter ein, die mit dem Entziffern und Verstehen von Texten große Mühe haben. Ziel ist es, diese Jungen und Mädchen individuell zu fördern, um ihnen so eine bessere Schullaufbahn zu ermöglichen und ihre Chancen auf einen hoffnungsvollen Berufsstart zu erhöhen. Denn es gibt kein Lernen ohne Lesen. Ohne lesen zu können, gibt es keine soziale Teilhabe.

Mentoring Coesfeld ist eine 1 : 1 Förderung an Grundschulen. Die ehrenamtlich arbeitenden Mentorinnen und Mentoren sind für die Kinder, die zu Hause keine gelungene Lesesozialisierung erfahren haben, wichtige Begleiter auf dem Weg durch den Buchstaben-Dschungel. Aber nicht nur das: Durch die persönliche Zuwendung „seines“ Lesepaten erfährt das Kind eine Wertschätzung, die für den Aufbau seines oft angeschlagenen Selbstwertgefühls enorm wichtig ist. So wird die Hilfe zum Lesen eine Hilfe zum Leben.

Mentorin und Mentor kann jeder werden, der Freude am Lesen und Spaß am Umgang mit Kindern hat. Die Mentorenstunde soll keine Nachhilfe sein. Ohne Druck soll das Kind in entspannter Atmosphäre erleben dürfen, dass Lesen – entgegen bisheriger negativer Erfahrungen – spannend, witzig oder abenteuerlich sein kann. Nur dann können die Kinder motiviert und nachhaltig gefördert werden.

Personen, die Zeit und Engagement mitbringen, werden von Mentoring Coesfeld auf ihre Aufgabe gut vorbereitet. Einmal im Monat werden die Mentoren zu einem professionell moderierten Treffen eingeladen. Dort können sie sich austauschen und erhalten Tipps, Anregungen und Unterstützung zur Leseförderung.
Der Kontakt zu den Schulen wird von Mentoring Coesfeld hergestellt. In der Regel trifft sich der Mentor einmal in der Woche mit seinem von der Schule ausgewählten Schützling. Die Förderung findet in den Schulen, im Evangelischen Gemeindehaus oder in der Bücherei statt.

Alle, die die Aufgabe eines Mentors übernehmen wollen, sind herzlich willkommen. Der Einstieg ist jederzeit möglich und beginnt mit einer kleinen Fortbildung, die den Start für die Mentoren erleichtert.

In der Evangelisch öffentlichen Gemeindebücherei steht eine große Auswahl an Arbeitsmaterial für die Mentoren bereit.
Kooperationspartner für dieses Projekt ist die Stadtbücherei Coesfeld. Auch hier steht entsprechendes Fördermaterial zur Verfügung. In beiden Büchereien ist die Ausleihe der Materialien für die Mentoren kostenlos.